Sturmtief beschert Mallorca erneut Überschwemmungen

Am Dienstag (4.11.) gingen bei der Notrufzentrale mehr als 500 Meldungen ein

05.11.2014 | 10:32

Das Sturmtief, das am Dienstag (4.11.) Mallorca heimsuchte, hat für zahlreiche Zwischenfälle gesorgt. Inselweit gingen bei der Notrufzentrale mehr als 500 Meldungen ein. In Palma und anderen Gemeinden überschwemmte der starke Regen mehrere Straßen und Tunnel, darunter auch die Unterführung zwischen Innenstadtring und Carrer General Riera. Die Stadtviertel Sa Vileta und Son Moix waren besonders von Überschwemmungen betroffen.

Der starke Südwest-Wind knickte Bäume und Äste um, der Ort Peguera im Südwesten von Mallorca war besonders betroffen. Die Wellen erreichten eine Höhe von fünf Metern. Das führte dazu, dass der Promenadenweg zwischen Portitxol und El Molinar in Mitleidenschaft gezogen wurde. In Puerto Portals und Playa del Toro riss der Seegang drei vor Anker liegende Yachten los und spülte sie an die Küste. Wegen der großen Regenmengen – am Kloster Lluc fielen 46,9 Liter pro Quadratmeter – füllten sich die Sturzbäche. Besonders viel Wasser führte der Torrente in der Nähe des Palma-Aquariums.

Das schlechte Wetter soll dem Wetterdienst Aemet zufolge noch bis Donnerstagvormittag anhalten, erst danach beruhigt sich die Lage. Die Sonne setzt sich dann wieder öfter durch und die Höchsttemperaturen, die auf nur noch 16 Grad gefallen waren, steigen wieder. Nachts bleibt es allerdings bei Werten im höheren einstelligen Bereich sehr frisch.

Prognose: So wird das Wetter in den kommenden sieben Tagen

Einen Eindruck von der aktuellen Wetterlage vermitteln auch unsere Livecams:

Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Entwurf für Solarpark Santa Cirga.
Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |