Mallorca startet Imagekampagne in England

Pünktlich zum am Montag (3.11.) startenden World Travel Market in London schaltet die Landesregierung Anzeigen in britischen Medien

03.11.2014 | 19:57
Am Sonntag (2.11.) startete die Anzeigenkampagne in der britischen Presse
Am Sonntag (2.11.) startete die Anzeigenkampagne in der britischen Presse

Politiker und Hoteliers auf Mallorca blicken zuversichtlich auf den britischen Markt: Zum Beginn der Tourismusmesse World Travel Market am Montag (3.11.) in London gehen die Experten von einem Zuwachs der Urlauberzahl aus Großbritannien für 2015 aus. Positive Wirtschaftsaussichten und der starke Pfund-Kurs dürften für noch mehr Besucher aus England, Schottland und Irland sorgen als in diesem Jahr. Von Januar bis September 2014 kamen immerhin 1,96 Millionen britische Touristen nach Mallorca, insgesamt waren 3,7 Prozent mehr Briten auf den Inseln als im Vorjahr.

Um die diesjährigen Sex- und Alkoholskandale in Magaluf vergessen zu machen, derentwegen Calvià in der laufenden Saison einen Einbruch von 191.060 Übernachtungen verzeichnen musste, hat das balearische Tourismusministerium am Sonntag (2.11.) eine Imagekamapne in britischen Medien gestartet. Unter dem Motto "Balearic Islands. Always on" wurden in den führenden Tageszeitungen "The Sun" und "Sunday Mirror" Fotos mit Wander- und Naturmotiven gedruckt. Als prominente Botschafter der Kampagne wählten die Tourismusverantwortlichen das Mittsiebziger Künstlerduo Gilbert&George, die am Montag auch am Stand der Balearen auf der Tourismusmesse erwartet werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Die Abteilung des balearischen Tourismusministeriums soll künftig statt Marketing die Projekte der...

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Der Mann soll den Geliebten seiner Frau in einer Bar mit zwei Revolverschüssen getötet haben

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |