Nagelneuer Kreuzfahrtriese in Palmas Hafen

Die "Costa Diadema" war erst am Dienstag (7.11.) in Dienst gestellt worden, außerdem machte der Segler "Alexander von Humboldt" fest

12.11.2014 | 10:17
Voilà, das schmucke Schiff
Voilà, das schmucke Schiff

Das neueste Kreuzfahrtschiff der Costa-Reederei, die "Costa Diadema" hat am Dienstag (11.11.) erstmals im Hafen von Palma de Mallorca festgemacht. Nach Angaben des Unternehmens wurde der von der Fincantieri-Werft bei Venedig gebaute Oceanliner erst vor einigen Tagen in Genua feierlich in Dienst gestellt.

Die "Costa Diadema" ist 306 Meter lang, 37 Meter breit und wartet mit 132.500 Bruttoregistertonnen auf. 4.947 Passagiere und 1.253 Besatzungsmitglieder finden Platz. Das Schiff verfügt über sieben Restaurants, elf Bars, drei Swimmingpools, einen 6.200 Quadratmeter großen Spa-Bereich und ein Theater. Die "Costa Diadema" wird einmal pro Woche Mallorca besuchen.

Ein weiteres bekanntes Schiff, das am Dienstag in Palma anlegte, war der durch Werbefilme im Fernsehen bekannte deutsche Segler "Alexander von Humboldt". Wer dort mitfahren will, muss sich auch an den an Bord nötigen Arbeiten beteiligen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ortsbesuch in Son Carrió.
4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Die 71-Jährige war am 29. September in Palma von einem Lkw der Stadtwerke Emaya überfahren worden

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Die Kommission für nachhaltigen Tourismus hat am Montag (16.10.) die Verteilung der Gelder für 62...

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Das Boot wurde in der Nacht auf Mittwoch (11.10.) vor Cabrera entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Erste Anzeichen wiesen am Mittwochmorgen (18.10.) auf einen tödlichen Treppensturz hin

Santa Ponça, Magaluf und Son Ferrer sollen grüner werden

Santa Ponça, Magaluf und Son Ferrer sollen grüner werden

Die Gemeinde hat den neuen Flächennutzungsplan vorgestellt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |