Palma erneuert wegen Hunde-Urin 500 Straßenlaternen

Die Metallstruktur der Masten wurde durch die Säure korrodiert

09.11.2014 | 12:20
Palma erneuert wegen Hunde-Urin 500 Straßenlaternen
Palma erneuert wegen Hunde-Urin 500 Straßenlaternen

Die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca hat damit begonnen, rund 500 Straßenlaternen zu ersetzen, die durch Hunde-Urin stark korrodiert sind. Isolierung und Metallstruktur der Masten seien durch die Säure stark angegriffen und die Stabilität nicht mehr gewährleistet, heißt es zur Begründung.

Mehrere Arbeiter der Stadtverwaltung waren am Samstag (8.11.) damit beschäftigt, Laternen in der Carrer Jesús auszuwechseln. Die Arbeiten, bei denen nur die Masten, nicht aber die Leuchten erneuert werden, sollen rund einen Monat dauern und mehr als 50.000 Euro kosten.

Neben dem Hunde-Urin wird auch das Meersalz für die Erosion verantwortlich gemacht. Aus diesem Grund wurden bereits im vergangenen Jahr 30 Laternen an der Playa de Palma und Umgebung erneuert.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ortsbesuch in Son Carrió.
4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Die 71-Jährige war am 29. September in Palma von einem Lkw der Stadtwerke Emaya überfahren worden

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Die Kommission für nachhaltigen Tourismus hat am Montag (16.10.) die Verteilung der Gelder für 62...

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Weiteres Flüchtlingsboot: Polizei stoppt 17 mutmaßlich illegale Einwanderer

Das Boot wurde in der Nacht auf Mittwoch (11.10.) vor Cabrera entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Erste Anzeichen wiesen am Mittwochmorgen (18.10.) auf einen tödlichen Treppensturz hin

Santa Ponça, Magaluf und Son Ferrer sollen grüner werden

Santa Ponça, Magaluf und Son Ferrer sollen grüner werden

Die Gemeinde hat den neuen Flächennutzungsplan vorgestellt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |