Neue Flagge warnt vor Quallenplagen an Mallorcas Stränden

Die Landesregierung folgt mit dem Beschluss vom Freitag (24.4.) dem Beispiel anderer Regionen Spaniens

30.04.2015 | 18:27
Blick auf eine Warnfahne
Blick auf eine Warnfahne

Auf Mallorca soll künftig mit eigenen Flaggen vor Quallenplagen an den Stränden gewarnt werden. Das sieht eine Entscheidung der balearischen Landesregierung vom Freitag (24.4.) vor. Die Flaggen zeigen eine Silhouette der Nesseltiere in lila Farbe auf weißem Grund und sollen an den Masten gehisst werden, an denen auch grüne, gelbe oder rote Fahnen vor hohem Wellengang warnen, bzw. auf ein Badeverbot hinweisen. An den Stränden anderer spanischer Regionen Spaniens sind die Warnfahnen für Quallen bereits seit längerem im Einsatz.

An den Stränden von Mallorca werden Jahr für Jahr in den Sommermonaten Exemplare unterschiedlicher Arten angespült, die schmerzhafte Verätzungen auslösen können. Die Zahl nahm in den vergangenen Jahren zu. Experten führen dies unter anderem auf einen höheren Salzgehalt des Meerwassers, eine Verringerung natürlicher Feinde wie der Meeresschildkröte oder auch veränderte Strömungen zurück. Im Rahmen von Forschungsprojekten wird auch an einem Vorhersagesystem gearbeitet.  /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |