Motorräder der Hells Angels sollen im Dezember versteigert werden

Die Maschinen waren bei der Großrazzia im Sommer 2013 konfisziert worden

23.11.2014 | 10:52
Unter anderem wurden diese Motorräder bei der Razzia im Juli 2013 beschlagnahmt.
Unter anderem wurden diese Motorräder bei der Razzia im Juli 2013 beschlagnahmt.

Sieben Motorräder der Hells Angels, die bei einer Großrazzia auf Mallorca im Juli 2013 sichergestellt worden waren, sollen in Kürze versteigert werden. Das hat der zuständige Ermittlungsrichter des spanischen Gerichtshofs in Madrid, Eloy Velasco, beschlossen. Bereits im Sommer waren mehrere bei der Operation "Casablanca" sichergestellte Fahrzeuge der Polizei zur Nutzung überlassen worden.

Bei den Maschinen, die jetzt versteigert werden sollen, handelt es sich nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" um fünf Harley Davidson, eine Yamaha Royal Star und eine MV Agusta. Der Wert der einzelnen Modelle schwankt laut einer Schätzung zwischen 1.200 und 16.930 Euro. Die Motorräder hätten Mitglieder der Rockerbande gefahren, seien aber zum Teil auf den Namen von anderen Personen eingetragen gewesen, heißt es. Drei Maschinen waren demnach nicht bei der Verkehrsbehörde registriert.

Die Versteigerung soll Mitte Dezember zeitgleich in Madrid und in Palma de Mallorca stattfinden. Der Erlös soll für mögliche Strafzahlungen und Kosten verwendet werden, die im Prozess festgesetzt werden.

Von den mehr als 20 gefassten Verdächtigen saßen zuletzt noch drei Männer in Untersuchungshaft, darunter Rockerboss Frank Hanebuth, der vor mehr als einem Jahr vom Gefängnis in Palma nach Cádiz verlegt worden war. Die restlichen Verdächtigen kamen in den vergangenen Monaten zum Teil auf Kaution und unter Auflagen frei.

In Kürze soll der Abschlussbericht der Ermittlungsrichter veröffentlicht werden, heißt es. Daraus wird, so hoffen unter anderem die Anwälte der Festgenommenen, endlich hervorgehen, welche Vorwürfe genau gegen die Hells Angels erhoben werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Entwurf für Solarpark Santa Cirga.
Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |