Aussichtspunkt im Leuchtturm von Sa Mola genehmigt

Die Hafenverwaltung räumt der Gemeinde Andratx die Nutzungsrechte ein

30.11.2014 | 09:02
Aussichtspunkt im Leuchtturm von Sa Mola genehmigt
Aussichtspunkt im Leuchtturm von Sa Mola genehmigt

Mallorca-Fans können sich auf eindrucksvolle Blicke auf die Küste im Südwesten der Insel einstellen: Die balearische Hafenverwaltung genehmigt die Einrichtung eines öffentlich zugänglichen Aussichtspunkts auf dem Leuchtturm von Sa Mola in der Gemeinde Andratx. Das hat die Hafenverwaltung am Samstag (29.11.) in einer Pressemitteilung bestätigt.

Die Gemeinde hatte die Nutzung einer 44 Quadrameter großen Fläche auf dem Leuchtturm beantragt, um dort Residenten wie Urlaubern den Panorama-Blick auf die Küste zu erlauben. Andratx muss nun jährlich symbolische Nutzungsgebühren in Höhe von 196 Euro bezahlen sowie die nötigen Arbeiten ausführen, um den Aussichtspunkt auf dem Leuchtturm der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Damit nicht genug: Die Vereinbarung sieht desweiteren vor, den Leuchtturm alle zwei Jahre zu streichen, mögliche Graffiti zu entfernen sowie die Reinigung sicherzustellen. Auch die Einrichtung einer Beleuchtungsanlage fällt in die Zuständigkeit der Gemeinde, allerdings darf diese nicht die Seefahrtssignale beeinträchtigen.

Die Initiative ist Teil einer neuen Politik der Hafenverwaltung, die Leuchttürme auf Mallorca der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So sollen in mehreren der "faros" Hotels eingerichtet werden. Drei der Projekt plant derzeit ein deutscher Unternehmer auf Mallorca.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |