Expansion der Handelskonzerne: Nun kommt auch Deichmann

Der Essener Konzern eröffnet eine Filiale in Palma. Leroy Merlin bestätigt den Markteintritt in Manacor, die erste Aldi-Filiale in Marratxí ist fast fertig

04.12.2014 | 02:30
Filiale auf dem spanischen Festland.
Filiale auf dem spanischen Festland.

Spanische Supermärkte, eine deutsche Schuhmarke, ein französischer Baumarkt: Die vom neuen balearischen Handelsgesetz erleichterte Expansion großer Handelsketten auf Mallorca geht weiter, und zwar nicht nur im Einzugsgebiet von Palma, sondern inselweit. So ist jetzt offiziell, was der Stadtrat von Manacor vor Kurzem gegenüber der MZ noch nicht bestätigen wollte: Die französische Baumarktkette Leroy Merlin eröffnet Ende 2015 eine Filiale in Manacor.

Der rund 6.000 Quadratmeter große Laden entsteht an der Landstraße nach Palma und soll über 200 Parkplätze verfügen. Bis zur Eröffnung werden 100 direkte Arbeitsplätze geschaffen, heißt es in einer Mitteilung. Zudem entstünden weitere 50 indirekte Jobs. Die Eröffnung in Manacor ist Teil eines Expansionsplans: In den kommenden fünf Jahren will Leroy Merlin spanienweit 22 neue Läden eröffnen und 370 Millionen Euro investieren.

Den erstmaligen Sprung auf die Insel wagt die deutsche Schuhmarke Deichmann. „In der Tat ­werden wir im kommenden Jahr in Palma im Einkaufszentrum Porto Pi eine neue Filiale eröffnen", bestätigt Sprecherin Sonja Schröder-Galla. „Wir gehen davon aus, dass es Ende Februar so weit sein wird." Auf 370 Quadratmetern Verkaufsfläche werde man nicht nur die aktuellen Schuhkollek­tionen anbieten, sondern auch Accessoires wie Taschen sowie das Basis-Sortiment aller Deichmann-Filialen. Für die neue Filiale stelle man zehn Mitarbeiter ein.

Das Geschäft im Porto-Pi-Zentrum ist nur der Anfang der Mallorca-Expansion des Essener Konzerns, der mittlerweile in 21 Ländern Europas präsent ist: „In den nächsten zwei Jahren haben wir vor, weitere Läden auf Mallorca zu eröffnen", so Schröder-Galla. Die Suche nach geeigneten Standorten sei jedoch nicht einfach, da die Geschäfte mindestens 400 Quadratmeter haben müssten. Seit dem Markteintritt in Spanien 2010 sei die Aufnahme von Deichmann „sehr erfolgreich", Mallorca angesichts der hohen Urlauberzahlen ein interessanter Markt. „Wir möchten auch unseren internationalen Kunden ermöglichen, einen Deichmann-Laden in der Nähe zu haben."

Sichtbare Fortschritte macht unterdessen die Expansion des Discounters Aldi, über dessen Kommen die MZ im April berichtet hatte: Das Gebäude für die erste Mallorca-Filiale in Marratxí, gelegen auf einem 1.500 Quadratmeter großen Gelände zwischen Festival Park und Bauhaus, ist inzwischen hochgezogen.

Wann die Filiale ihre Pforten öffnet, wollte der für seine restriktive Kommunikations­politik bekannte Konzern gegenüber der MZ nicht sagen. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern: Die im Juni ausgeschriebenen Stellen unter anderem eines Filial­leiters sind offenbar besetzt, auf der Website werden derzeit keine weiteren Mitarbeiter für Mallorca gesucht. Gerechnet wird mit weiteren Niederlassungen – während Konkurrent Lidl, der in den vergangenen 13 Jahren 14 Geschäfte auf der Insel eröffnet hat, langfristig auf 20 aufstocken will.

Auch eine neue Filiale der Drogerie Müller in Palma wirft ihre Schatten voraus: Ein Plakat auf der Plaça d´Espanya kündigt die Eröffnung eines 1.450 Quadratmeter großen, mehrstöckigen Geschäfts für Sommer kommenden Jahres an. Bislang gibt es elf Niederlassungen auf Mallorca.

Gerade neue Filialen eröffnet haben Ende vergangener Woche zwei spanische Handelsketten. Die inzwischen 41. Filiale von Mercadona befindet sich in Campos, in der Carrer Camí Vell de Ciutat, auf dem Gelände der früheren Molkerei Blahi. Sie ist 1.700 Quadratmeter groß und hat auch frischen Fisch sowie Backwaren im Angebot. Der Parkplatz bietet Platz für bis zu 196 Fahrzeuge.

Die Supermarktkette Eroski unterdessen hat ihre neueste Filiale im Tiefgeschoss des Zentralbahnhofs von Palma eröffnet. Investiert wurden nach Angaben des Unternehmens rund 200.000 Euro, es seien zehn neue Arbeitsplätze geschaffen worden.

Dass in den kommenden Monaten weitere bekannte Namen dazukommen, ist wahrscheinlich – gerade auch in Manacor. An der dortigen Ortseinfahrt werden Grundstücke neu parzelliert, das Grundstück des Souvenirladens oliv-art wechselt den Besitzer. Als erstes sichtbares Zeichen des Wandels transportierte ein Lkw Ende vergangene Woche die dortigen bei Urlaubern beliebten Dinosaurier-Figuren vom Parkplatz ab.

Dem Autoren auf Twitter folgen: twitter.com/FrankFeldmeier

Im E-Paper sowie in der Printausgabe vom 27. November (Nummer 760) lesen Sie außerdem:

- Skandal um Müllsystem wächst
- Ses Fontanelles: Letzer Rundgang
- Ein Jahr ohne Malén
- Hells-Angels-Bikes versteigert

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |