Reißende Sturzbäche und umgefallene Bäume auf Mallorca

Am Montag (1.12.) fiel auf Mallorca heftiger Regen. Starker Wind und hohe Wellen

01.12.2014 | 18:06
Reißender Sturzbach: der Torrent de Solleric am Montag (1.12.).
Reißender Sturzbach: der Torrent de Solleric am Montag (1.12.).

Heftige Regenfälle und starker Wind mit fast 100 Stundenkilometern haben am Montag (1.12.) Mallorca heimgesucht. Twitter-User berichten von reißenden Sturzbächen in der Serra de Tramuntana, besonders in der Schlucht von Biniaraix. Die Regenmengen waren auch in Palma teilweise so groß, dass sich auf Straßen Bäche bildeten. Der Wetterdienst Aemet hat wegen hohen Wellengangs und des starken Windes für Montag und Dienstag (1./2.12.) Warnstufe Orange ausgerufen.

Bei der Einsatzzentrale der Feuerwehr gingen nach ersten Angaben am Montag rund 6.500 Anrufe ein. Bis zum frühen Abend wurde allerdings kein schwerer Zwischenfall registriert. Besonders im Raum Estellencs im Westen von Mallorca ging es heftig zu: Es stürzten mehrere Kiefern um.

Mit diesem regnerischen und windigen Wetter geht es auch in den kommenden Tagen weiter. Der Wind weht böig bis stark aus Nordwest bis Nord, die Tagestemperaturen erreichen lediglich 16 bis 17 Grad. Nachts bleibt es aber mit 9 bis 10 Grad relativ erträglich. Ähnlich soll es auch am Mittwoch und Donnerstag weitergehen, wobei allerdings der Wind deutlich abflaut.

Prognose: So wird das Wetter in den kommenden sieben Tagen

Einen Eindruck von der aktuellen Wetterlage vermitteln auch unsere Livecams:

Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Die Abteilung des balearischen Tourismusministeriums soll künftig statt Marketing die Projekte der...

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Der Mann soll den Geliebten seiner Frau in einer Bar mit zwei Revolverschüssen getötet haben

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |