Stadt Palma und Air Berlin handeln Spezialangebote aus

Die deutsche Airline bietet mehr Winterflüge und günstige Wochenend-Pakete für die Nebensaison. Die ersten 1.000 Bucher erhalten gratis den "Palma Pass"

07.12.2014 | 16:26
Stadt Palma und Air Berlin handeln Spezialangebote aus
Stadt Palma und Air Berlin handeln Spezialangebote aus

Palma de Mallorca verzeichnet erste Erfolge beim Versuch, die Wintersaison zu beleben. Die Verantwortlichen der städtischen Tourismus-Stiftung "Palma 365" haben in den vergangenen Monaten deutsche, britische und skandinavische Reiseveranstalter und Fluglinien getroffen, um gemeinsam Wege aus der Saisonabhängigkeit zu finden. Ein erstes Ergebnis präsentierte "Palma 365"-Chef Álvaro Gijón am Montag (1.12.) auf Mallorca: Dank eines Abkommens mit Air Berlin bietet das hauseigene Urlaubsportal der deutschen Airline (Airberlinholidays) ab sofort attraktive Angebote für Wochenend-Trips nach Palma.

Wie Gijón mitteilte, kann Air Berlin unter anderem dank spezieller Rabatte in 39 Hotels der Inselhauptstadt günstige Pakete anbieten – Flug und zwei Übernachtungen würden ab 199 Euro verkauft. Die ersten 1.000 Gäste, die das Angebot wahrnehmen, erhalten zudem gratis den sogenannten "Palma Pass", den die Stadtverwaltung zur Verfügung stellt und mit dem Ermäßigungen in zahlreichen Museen und anderen Touristenattraktionen der Stadt erhältlich sind. Normalerweise kostet dieser "Palma Pass" etwa für 48 Stunden 34 Euro.

Darüber hinaus habe Air Berlin seine Flugkapazitäten in diesem Winter von Deutschland, der Schweiz und Österreich nach Palma um mehr als 20.000 Plätze ausgebaut.

Gijón zeigte sich zuversichtlich, dass in Zukunft weitere Anbieter ähnliche Abkommen mit der Stadt schließen. Zwar sei das Problem der Nebensaisonbelebung damit nicht auf einen Schlag behoben, doch jegliche Steigerung der Besucherzahlen im Winter sei willkommen, so der Stadtrat und stellvertretende Bürgermeister.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Protestaktion vor dem Balearen-Parlament.
Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

In dem Konflikt um die Ablösung der Region von Spanien ergreift Vizepräsident Biel Barceló Partei

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Die spanische Regierung hatte bis Montagmorgen (16.10.) Aufklärung verlangt, ob der...

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Das Feuer war am Dienstag (17.10.) in einer Wohnung in der Innenstadt ausgebrochen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Der 28-Jährige Essensauslieferer krachte am Dienstagabend (10.10.) auf einer kurvigen Straße gegen...

Skandal um öffentliche Aufträge erfasst Tourismusagentur ATB

Skandal um öffentliche Aufträge erfasst Tourismusagentur ATB

Balearen-Vize Biel Barceló nimmt den Rücktritt von Behördenleiter Pere Muñoz an

Polizei nimmt weitere Mitglieder der Rolex-Bande fest

Polizei nimmt weitere Mitglieder der Rolex-Bande fest

Drei Verdächtige wurden jetzt auf Ibiza gefasst

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |