Palma verschärft Auflagen für Bars und Restaurants

Neue Lärm-Studie: Lokale in der Innenstadt sollen früher Terrassen schließen

06.12.2014 | 08:39
Palma verschärft Auflagen für Bars und Restaurants
Palma verschärft Auflagen für Bars und Restaurants

Nach einer Lärmstudie verschärft die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca die Auflagen für Bars und Restaurants mit Außenbewirtung. So sollen die Terrassen in mehreren Straßen der Altstadt eine halbe Stunde früher schließen, um die Nachtruhe der Anwohner nicht zu beinträchtigen. Das hat die Stadträtin Rosa Llobera am Freitag (5.12.) den Anwohnern mitgeteilt.

Bei der Studie wurde nach Angaben der Stadt festgestellt, dass die bisherigen Vorschriften nur unzreichend eingehalten würden. Deswegen werde man neue Auflagen erlassen. Konkret bedeutet das: Die Lokale in der Carrer Fábrica und im Gebiet des Lonja-Viertels müssen während der Hauptsaison sowie auch in der Vor- und Nachsaison (1. Mai bis 7. Juni sowie 16. September bis 31. Oktober) bereits um 23.30 Uhr ihre Terrassen schließen. Auf der Plaça Drassanes darf ganzjährig im Außenbereich bis 24 Uhr bewirtet werden.

In den Straßen Apuntadors, Sant Joan und Montenegro sollen die Bars und Restaurants zudem ab Mai nicht nur ihre Terrassen, sondern das gesamte Lokal früher schließen müssen - die Rede ist von bis zu anderthalb Stunden früher, falls die Lärmmessungen keine Besserung ergeben. Derzeit ist unter der Woche um 1 Uhr Schluss, am Wochenende um 3 Uhr. Wirte und Anwohner haben nun einen Monat Zeit, um Eingaben zu machen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |