Guardia Civil entdeckt Flüchtlingsboot in Cala Figuera

Die Beamten haben am Mittwochmorgen (24.12.) neun Immigranten aufgegriffen

24.12.2014 | 13:04
Guardia Civil entdeckt Flüchtlingsboot in Cala Figuera
Guardia Civil entdeckt Flüchtlingsboot in Cala Figuera

Die Guardia Civil hat am Mittwoch (24.12.) neun Immigranten aufgegriffen, die mit einem Flüchtlingsboot nach Mallorca gekommen sind. Die Nordafrikaner wurden am Morgen zwischen Santanyí und Cala Figuera an der Südküste von Mallorca entdeckt.

Da die Immigranten keine Ausweispapiere bei sich trugen, konnte nicht festgestellt werden, aus welchem Land sie stammen. Gegen 10.15 Uhr fanden Beamte der Guardia Civil schließlich auch ein Boot in Cala Figuera, mit dem die Flüchtlinge offenbar übergesetzt waren. Die Guardia Civil schließt nicht aus, dass noch weitere Personen nach Mallorca gelangt sind.

In den vergangenen Jahren sind mehrere Flüchtlingsboote entdeckt worden, vor allem im Süden von Mallorca sowie auf Cabrera. Zwar wurde inzwischen ein Radar installiert, dass die Boote lokalisieren soll, offenbar waren die Flüchtlinge aber zunächst unentdeckt geblieben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |