Kältewelle auf Mallorca: Die Insel wird weiß

Schneefallgrenze bei nur noch 200 Metern – vier Straßen gesperrt – Schmuddelwetter auch am Freitag und Samstag

05.02.2015 | 12:01

Ein erneuter Temperatursturz um sechs Grad lässt die Einwohner von Mallorca wie seit Februar 2012 nicht mehr bibbern. Am Mittwoch und Donnerstag (4./5.2.) purzelten die Höchstwerte von etwa 11 Grad auf nur noch 5 bis 6 Grad – für Mittelmeerbreiten eine fast sibirische Kälte. Nachts sanken die Temperaturen auf Werte um den Gefrierpunkt. Laut Aemet-Balearenchefin María José Guerrero handelt es sich um die intensivste Kältewelle seit Februar 2012. Damals war sogar auf Meereshöhe Schnee gefallen.

In der Serra de Tramuntana hatte es am Mittwoch oberhalb von 500 Metern geschneit, am Donnerstag sank die Schneefallgrenze auf nur noch 200 Meter ab. In Alaró, Consell, Bunyola, Consell, Esporles, Deià, Santa María, Randa und Valldemossa fiel am Donnerstagmorgen Schnee, in abgelegeneren Gebirgs-Lagen hatte manch einer Schwierigkeiten, mit dem Auto wegzukommen.

Folgende Straßen in der Serra de Tramuntana blieben am Donnerstag gesperrt: die MA-10 zwischen Pollença und dem Aussichtspunkt Ses Barques, die MA-2130 zwischen Caimari und Lluc, die MA-11A (Passstraße nach Sóller) und die MA-2100 zwischen Bunyola und Alaró. Wegen hohen Wellengangs und den teils heftigen Windböen gelten Mittwoch und Donnerstag die Warnstufen Gelb bis Orange auf Mallorca.

Die gleiche ungemütliche Wetterlage mit Regen und Schneefall setzt sich am Freitag und Samstag fort, die Schneefallgrenze verharrt bei 200 Metern. Der Wind soll allerdings schwächer werden. Die Kältewelle soll nach derzeitigen Vorhersagen bis Mitte der nächsten Woche anhalten.


Vorhersage: So wird das Wetter auf Mallorca in den kommenden sieben Tagen

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

15 Monate altes Mädchen stürzt in Palma fünf Stockwerke in die Tiefe

15 Monate altes Mädchen stürzt in Palma fünf Stockwerke in die Tiefe

Das Mädchen überlebte mit schweren Verletzungen. Mutter und Oma waren zu Hause

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Die Hoteliersvereinigung trauert um den Direktor des Saratoga

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |