Dumm gelaufen: Flüchtender Fahrer rammt auf Mallorca Polizeistation

Der Mann hatte 2,27 Promille Alkohol im Blut und war zuvor gegen einen Pkw gekracht

02.02.2015 | 11:26

Er beging gerade Fahrerflucht und hatte nichts Besseres zu tun, als sein Auto in ein Polizeirevier zu rammen. Der Fahrer eines weißen Lieferwagens ist am Sonntagmorgen (1.2.) in schwer betrunkenem Zustand ausgerechnet in den Vorgarten des Guardia Civil-Hauptquartiers in Palma de Mallorcas Stadtteil Son Rapinya gerast.

Dabei zerstörte er eine gläsernen Begrenzung. Bei dem Mann handelt es sich um einen Senegalesen, der 2,27 Promille Alkohol im Blut hatte. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und festgenommen. Laut der Zeitung "Última Hora" waren drei Kranwagen vonnöten, um den Lieferwagen wieder aus dem Vorgarten der Guardia Civil zu entfernen.

Zuvor war der Mann mit dem Lieferwagen unter mehrfacher Betätigung des ersten und des Rückwärtsgangs im Stadtteil Cala Major offenbar vorsätzlich dreimal gegen einen Pkw gekracht und hatte danach Fahrerflucht begangen. Die drei Insassen jenes Fahrzeugs wurden mit unterschiedlich schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |