PR-ARTIKEL

Das Baskenland – Ein kompakter Landstrich mit großen Möglichkeiten

Im Baskenland genießt man in kurzer Zeit unzählige Vorzüge: eine abwechslungsreiche Landschaft, ein einladendes Klima, eindrucksvolle Städte und eine berühmte Gastronomie.

22.05.2015 | 17:20
Wanderer im Baskenland

So viele Wunder in solch geringer Entfernung sucht man sonst vergeblich. Im Baskenland genießt man in kurzer Zeit unzählige Vorzüge: eine abwechslungsreiche Landschaft, ein einladendes Klima, eindrucksvolle Städte und eine berühmte Gastronomie.

Insgesamt 29 Michelin-Sterne prangen am hiesigen gastronomischen Firmament. Die baskische Küche wird immer wieder mit Preisen geehrt, und San Sebastián ist neben Paris die einzige Stadt in Europa mit drei 3-Sterne-Restaurants. Doch gutes Essen und Trinken sind hier ein Luxus, den jeder sich leisten kann: Einheimische Produkte, die der Saison entsprechen und sich in der Form von Pintxos, den hiesigen Tapas, präsentieren, genießt man zu einem guten Wein aus Rioja Alavesa, einem Glas spritzigen Txakoli oder Apfelwein. Dies ist das Land der guten Küche.

Neben kulinarischen Leckerbissen begleiten den Besucher auf seiner Reise vor allem zwei Farben: das Grün der Berge und Täler, die eine eindrucksvolle Kulisse bilden, sowie das Blau des Meeres. Seit jeher sind die Basken eng mit den Lebensräumen Land und Meer verbunden; beide gemeinsam haben eine Wesensart hervorgebracht, die sich in den Eigenarten des Landes widerspiegelt: tief verwurzelte Sitten und Gebräuche, eine reiche Kultur, autochthone Sportarten...

Die Dörfer an der Küste und im Landesinneren verzaubern zweifellos, doch geht von den drei Hauptstädten der baskischen Provinzen Bizkaia, Gipuzkoa und Araba eine ebenso große Faszination aus.

Bilbao überrascht durch seinen Wandel von einer Industriestadt in eine Avantgarde-Metropole, welche die bedeutendsten Architekten der Welt anzieht. Das innovative Guggenheim-Museum steht im Mittelpunkt der Erneuerung der gesamten Stadt.

Das exquisite und einzigartige San Sebastián verführt mit seiner zauberhaften und herrschaftlichen Atmosphäre. Seine unvergleichliche Kulisse ist zu jeder Jahreszeit spektakulär.

Vitoria-Gasteiz präsentiert sich dem Besucher als grüne Stadt mit einem reichen Kulturerbe, deren städtebauliche Planung weltweit Maßstäbe setzt, und die nicht umsonst zu den Umwelthauptstädten Europas gehört.

Ganz in der Nähe liegt die Region Rioja Alavesa, die international für ihre hervorragenden Weine bekannt ist und den Besucher auf ihre Weinroute lockt, doch auch auf eine reiche Geschichte zurückschaut.

Das Baskenland macht es dem Besucher einfach, das Spektrum seiner kontrastreichen Natur aktiv zu erleben. Wanderern und Liebhabern der Bergwelt bietet sich hier die perfekte Gelegenheit, ihrem Hobby zu frönen. Auch die baskischen Jakobswege ziehen viele Besucher an. Für Radsportler sind über das gesamte Gebiet Mountainbike-Zentren verteilt; zudem führen mehrere Vías Verdes durch das Land – ehemalige Bahnstrecken, die in Radwege umgewandelt wurden.

Eine Reise ins Baskenland ist ein absolutes Highlight!

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |