Schon wieder: Auto kracht in Polizeirevier

Die Guardia Civil in Son Rapinya lebt gefährlich: Nach einem Lieferwagen vor einigen Tagen fuhr nun ein Ford Fiesta gegen die Begrenzungsmauer des Quartiers

06.02.2015 | 12:30

Weniger als eine Woche nach einem ähnlichen Vorfall ist erneut ein Auto gegen das Hauptquartier der Guardia Civil in Palma de Mallorca im Stadtteil Son Rapinya gefahren. Am Donnerstag (5.2.) verlor ein am Steuer eines schwarzen Ford Fiesta sitzender junger Mann gegen 14 Uhr auf der regenbedingt feuchten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß gegen eine Straßenlaterne und die Begrenzungsvorrichtung des Polizeiquartiers. Das Fahrzeug musste mit einem Kran wegtransportiert werden.

Am Sonntagmorgen (1.2.) war der Fahrer eines weißen Lieferwagens in schwer betrunkenem Zustand in den Vorgarten des gleichen Gebäudes gerast. Bei dem Mann handelte es sich um einen Senegalesen, der 2,27 Promille Alkohol im Blut hatte. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und festgenommen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |