Discounter Aldi plant Filiale auch im Gewerbegebiet Inca

Der Konzern ist sich mit der Stadtverwaltung bereits über die Verkehrsanbindung einig geworden

12.02.2015 | 09:23
In diesem Gebiet soll die neue Aldi-Filiale entstehen.

Der deutsche Discounter Aldi will neben seiner ersten Mallorca-Filiale in der Gemeinde Marratxí auch eine Niederlassung im Gewerbegebiet Inca eröffnen. Dafür hat der Konzern ein Grundstück mit einem vom Stromversorger Gesa - heute Endesa - errichteten Gebäude in der Carrer Teixidors erworben.

Nach Angaben der Stadtverwaltung gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" sollen rund hundert Arbeitsplätze geschaffen werden. Der Discounter habe sich zudem bereit erklärt, einen Teil des Grundstücks für die nötige Verkehrserschließung abzutreten und die Kosten dafür zu tragen.

Sichtbare Fortschritte hat in den vergangenen Monaten unterdessen der Bau der ersten Mallorca-Filiale von Aldi in Marratxí gemacht, gelegen auf einem 1.500 Quadratmeter großen Gelände zwischen Festival Park und Bauhaus, das Gebäude ist inzwischen hochgezogen. Wann die Filiale ihre Pforten öffnet, wollte der für seine restriktive Kommunikations­politik bekannte Konzern bislang nicht sagen. Konkurrent Lidl, der in den vergangenen 13 Jahren 14 Geschäfte auf Mallorca eröffnet hat, will unterdessen langfristig auf 20 aufstocken will.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |