41-Jähriger greift Polizisten in Sineu mit Florett an

Der Mann wurde festgenommen und am Donnerstag (19.2.) unter Auflagen freigelassen

21.02.2015 | 09:05
Der Festgenommene soll die Rückscheibe dieses Polizeifahrzeugs zerstört haben.

Die Polizei hat einen 41-Jährigen festgenommen, der Sicherheitskräfte in Sineu in der Inselmitte von Mallorca mit einem Florett bedroht und verfolgt haben soll. Nach seiner Vernehmung im Gericht von Inca am Donnerstag (19.2.) wurde er unter Auflagen wieder freigelassen.

Zu dem Vorfall war es am Mittwochnachmittag im Zentrum von Sineu gekommen. Der Mann hatte sich auf einem Privatgelände in der Nähe des Konventsgebäude aufgehalten. Als er von einem Ortspolizisten aufgefordert wurde, das Grundstück zu verlassen, bedrohte er den Beamten und kehrte kurz darauf mit einem rund einen Meter langen Florett zurück, mit dem er auf den Polizisten losging.

DIeser konnte den Angriffen ausweichen und ergriff schließlich die Flucht. Da der Angreifer nicht nachließ, forderte der angegriffene Polizist Kollegen aus der Nachbargemeinde Maria de la Salut zur Verstärkung an, die den Mann festnahmen. Verletzt wurde niemand, allerdings ging die Rückscheibe eines Fahrzeugs der Polizei zu Bruch.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |