Brite stürzt mit Auto 50 Meter tiefen Abhang hinunter

Bei dem Unfall in der Nähe von Estellencs blieb der betrunkene Fahrer wie durch ein Wunder unverletzt

27.02.2015 | 09:54

Zwischen Andratx und Estellencs im Südwesten von Mallorca ist ein britischer Tourist in seinem Auto am Dienstagmittag (24.2.) einen 50 Meter tiefen Abhang hinuntergestürzt. Wie durch ein Wunder wurde er dabei nicht verletzt, wie die Zeitung "Última Hora" meldet. Er klagte lediglich über leichte Schmerzen in den Schultern.

Der Brite – er war betrunken – raste auf der kurvigen Straße aus noch ungeklärter Ursache mit hoher Geschwindigkeit auf Höhe von Kilometer 104 geradeaus gegen eine Begrenzungsmauer und stürzte den Abhang herunter. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Die Hoteliersvereinigung trauert um den Direktor des Saratoga

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Die Studie einer internationalen Umweltorganisation macht die Dreckschleuder in Alcúdia für 54...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |