Bestechungsskandal an der Playa: Festgenommener Unternehmer auf freiem Fuß

M. P. B. verweigerte die Aussage und zahlte eine Kaution in Höhe von 125.000 Euro

04.03.2015 | 16:04

Der am Dienstagabend (24.2.) festgenommene namhafte an der Playa de Palma de Mallorca ansässige Unternehmer namens M. P. B. ist am Freitag gegen die Zahlung einer Kaution auf freien Fuß gesetzt worden. Nach Polizeiangaben zahlte er 125.000 Euro, die von der Staatsanwaltschaft beantragt worden waren. Der Unternehmer hatte sich geweigert, vor der Richterin Carmen González auszusagen.

M.P. B. gilt als einer der Big Player in der Urlauberhochburg und wird mit mehreren Hotels sowie dem "Bierkönig" in Verbindung gebracht.

Die Ermittlungen rund um den Bestechungsskandal an der Playa laufen seit Wochen. Polizisten sollen dort ansässige Bar- und Diskothekenbetreiber unter anderem vor Kontrollen gewarnt und dafür Gegenleistungen kassiert haben. Im Laufe des Mittwochs fanden mehrere Hausdurchsuchungen statt, unter anderem im Hotel Pabisa Bali, einen Block von der „Bierstraße" entfernt.

Sowohl die nun erfolgte Festnahme als auch die Aufdeckung des mutmaßlichen Polizeiskandals gehen auf die Ermittlungen im Rahmen der Operation „Casablanca" zurück, bei der im Juli 2013 mehr als 20 Personen aus dem Umfeld der Hells Angels, darunter Rockerboss Frank Hanebuth, auf Mallorca festgenommen wurden. Bereits damals waren die Ermittler zu dem Schluss gekommen, dass mehrere Polizisten mit den Hells Angels gemeinsame Sache gemacht hatten. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |