Italiener kommt bei Wohnungsbrand in Palma ums Leben

Die Leiche wurde am Montagabend (2.3.) entdeckt

03.03.2015 | 09:34
Die Leiche des Opfers wird geborgen.

Ein 27-Jähriger ist bei einem Wohnungsbrand im Viertel Son Gotleu in Palma de Mallorca ums Leben gekommen. Die Leiche des Italieners wurde am Montagabend (2.3.) entdeckt, er war ersten Anzeichen zufolge an einer Rauchvergiftung gestorben.

Der Brand in dem Apartment im dritten Stock war offenbar schon zwei Tage zuvor ausgebrochen, aber von den Anwohnern nicht bemerkt worden. Das Opfer war zuletzt am Freitag gesehen worden. Nach widersprüchlichen Angaben in der mallorquinischen Lokalpresse wurde die Polizei vom Eigentümer der Wohnung, bzw. von besorgten Freunden alarmiert.

Ein Gewaltverbrechen sowie ein Selbstmord wurden zunächst ausgeschlossen. Nähere Erkenntnisse sollte die Autopsie der Leiche sowie eine Untersuchung der Brandstelle ergeben. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |