Operation Aldi: Wie der Discounter auf die Insel drängt

Der deutsche Konzern zieht gleich an mehreren Standorten auf Mallorca Filialen hoch

08.03.2015 | 08:48
Das ist eine der Filialen.

Der deutsche Discounter Aldi befindet sich kurz davor, auf ­Mallorca mindestens ein halbes Dutzend Filialen zu eröffnen. Laut MZ-Recherchen sind einige ­Supermärkte bereits so gut wie fertig. In anderen Gemeinden laufen die Bau­arbeiten auf Hochtouren. Zumindest in Calvià ist die Eröffnung laut Informationen aus dem dortigen ­Rathaus für Mai geplant – rechtzeitig zur touristischen Haupt­saison.

Der Discounter betreibt auf dem spanischen Festland nach Brancheninformationen derzeit 255 Filialen und steht damit ebenso wie in Deutschland in direkter Konkurrenz zu dem auf der Insel bereits mit 14 Märkten vertretenen Lidl.

Ermöglicht worden ist die ­Aldi-Expansion auch durch den liberalen Kurs der Balearen-Regierung. Das Unternehmen selbst – zuständig ist Aldi Nord – will sich nicht äußern.

Den Artikel mit allen Standort-Informationen und -Fotos lesen Sie in der Printausgabe vom 5. März sowie im E-Paper.

Dem Autoren auf Twitter folgen: https://twitter.com/FrankFeldmeier

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |