Mann bedroht Frau mit Pistole: Festnahme in Manacor

Der 44-Jährige wurde bereits am Sonntag (1.3.) gefasst

05.03.2015 | 10:21
Blick auf die in Manacor beschlagnahmten Waffen

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben in Manacor im Osten von Mallorca einen Mann festgenommen, der seine Ehefrau mit einer Pistole bedroht haben soll. Nach einer Mitteilung vom Mittwoch (4.3.) wurde der 44-Jährige bereits am Sonntag nach intensiver Suche gestellt, nachdem sich seine Frau wegen des Übergriffs bei den Ordnungshütern gemeldet hatte.

Der Mann soll seine Frau in der gemeinsamen Wohnung mit der geladenen Waffe geschlagen und dann auf ihren Kopf gezielt haben. Danach konnte sie dem Peiniger entfliehen und Schutz in einer anderen Wohnung suchen.

Bei der Festnahme wurden zwei Waffen und Munition beschlagnahmt. Später fanden die Beamten eine dritte, auf dem Gelände einer Finca bei Manacor vergrabene Waffe.

Ein weiterer Waffenfund gelang Polizisten in Palma in einer Wohnung in der Joan-Miró-Straße. Sichergestellt wurden ein Jagdgewehr, ein Luftdruckgewehr, zwei Revolver, eine Pistole mit zwei Läufen und eine weitere halbautomatische Pistole sowie Munition. Die Polizei war von einer Frau auf das Arsenal aufmerksam gemacht worden, das ihrem 72 Jahre alten und an Alzheimer erkrankten Onkel gehören soll. Dieser wurde, nachdem er seine Nichte tätlich angegriffen hatte, in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |