Müllberg bei Andratx wird renaturiert

Seit Jahrzehnten verärgert der Schandfleck zwischen Andratx und s'Arracó Anwohner und Touristen

09.03.2015 | 15:46
Kein schöner Anblick

Die Gemeinde Andratx im Südwesten von Mallorca hat am Donnerstag (5.3.) damit begonnen, den Müllberg von s'Estret zu renaturieren. Die Arbeiten werden laut einer offiziellen Mitteilung bis Juni dauern. Zur Verfügung stehen 761.000 Euro. Schon seit Jahrzehnten beschweren sich Anwohner über den abstoßenden Anblick dieses zwischen Andratx und s'Arracó gelegenen Schandflecks.

Zunächst sollen nun Terrassen angelegt werden, um den deponierten Müll zu stabilisieren. Zudem sollen Lüftungsöffnungen ermöglichen, dass die dort entstehenden Gase entweichen können. Nach einer wasserdichten Abdeckung soll das Gelände dann mit Bäumen bepflanzt werden.

Bürgermeister Llorenç Suau (Volkspartei, PP) schlägt vor, auf dem renaturierten Gelände einen Hundeübungsplatz und ein Gelände zum Tontaubenschießen einzurichten. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |