Tödlicher Unfall bei Oldtimer-Rallye

Zu dem Unglück kam es bei der "Oris Rally Clásico" am Samstagmittag (14.3.) in der Gemeinde Campanet

15.03.2015 | 14:29
Brennender Unfallwagen.

Bei der Oldtimer-Rallye Oris Clásico auf Mallorca ist am Samstag (14.3.) einer der Teilnehmer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich gegen 12.30 Uhr in der Gemeinde Campanet in der Inselmitte von Mallorca, als ein Renault 5 Super Turbo, Baujahr 1984, von der Fahrbahn abkam, gegen einen Baum schleuderte und in Flammen aufging.

Der im Wagen eingeklemmte Beifahrer starb an der Unfallstelle, der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in die Klinik Palma Planas gebracht. Nach ersten Informationen erlitt er Brandverletzungen an mehr als der Hälfte der Körperoberfläche. Die Strecke zwischen den Höhlen con Campanet und Pollença war während der Rallye für den Verkehr gesperrt worden.

Bei dem Todesopfer handelt es sich nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" um einen 31-jährigen Spanier. Er war Angestellter einer Werkstatt in Palma, die der schwer verletzte Fahrer des Wagens betreibt. Die Organisatoren der Rallye sagten die am Donnerstag begonnene Veranstaltung ab. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |