Acht Personen bei Unfall auf Schnellstraße nach Andratx verletzt

Zu der Karambolage kam es am Mittwochmorgen (25.3.)

25.03.2015 | 15:22
Acht Personen bei Unfall auf Schnellstraße nach Andratx verletzt

Bei einer Massenkarambolage auf der Schnellstraße zwischen Palma de Mallorca und Andratx im Südwesten von Mallorca sind am Mittwoch (25.3.) acht Personen verletzt worden. Zu dem Unfall, in den vier Fahrzeuge verwickelt waren, kam es am Morgen auf der Höhe von Portals.

Fünf der Verletzten - vier Frauen und ein Mann - wurden in die Clínica Juaneda nach Palma gebracht, zwei junge Frauen ins Landeskrankenhaus Son Espases, ein weiterer verletzter junger Mann in die Clínica Miramar.

In Folge des Unfalls gegen 9.30 Uhr kam es zu einem längeren Stau in beiden Fahrtrichtungen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Auf rund 10.000 Betten kommt Hoteles Globales weltweit. Die meisten Häuser besitzt die Gruppe...

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |