"Riu Bravo" öffnet nach Grundsanierung seine Pforten

Für rund 15 Millionen Euro wurde unter anderem ein Stockwerk aufgesattelt

08.04.2015 | 10:58
"Riu Bravo" öffnet nach Grundsanierung seine Pforten

Nach der Modernisierung des Hotels "San Francisco" an der Playa de Palma auf Mallorca hat die Hotelgruppe Riu nun auch das nahegelegene Hotel "Riu Bravo" komplett saniert und ausgebaut. Das Haus wurde nach den Bauarbeiten während des Winterhalbjahres am Freitag (27.3.) wieder geöffnet, wie der Hotelkonzern bei einer Vorstellung vor Pressevertretern am Dienstag (31.3.) mitteilte.

Insgesamt flossen 15 Millionen Euro in das ursprünglich 1980 eröffnete Vier-Sterne-Haus - rund doppelt so viel wie im Fall des "San Francisco" auf Mallorca. Auch auf das bislang fünfstöckige "Riu Bravo" wurde ein zusätzliches Stockwerk aufgesattelt. Die Zahl der Zimmer stieg um 97 auf jetzt 437. Das Design bestimmen Weiß- und Türkistöne, klare Linien und moderne Materialien. Das Unternehmen betont jedoch, klassische Elemente wie etwa die Holzsäulen im Eingangsbereich erhalten zu haben.

Das Hotel wartet nun auch mit einem spanischen Themen-Lokal namens "Olé" auf, einem Barbecue-Lokal sowie einem weiteren Restaurant. Der Spa-Bereich und das Fitness-Center sind vom Neben- in das Hauptgebäude umgezogen. Beschäftigt werden nach Unternehmensangaben 155 Angestellte, 25 mehr als bislang.

Der Umbau war möglich durch eine Gesetzesänderung der balearischen Landesregierung vor zwei Jahren. In der vergangenen Wintersaison wurden zudem weitere Hotels grundsaniert und modernisiert, desweiteren hat der Bau von neuen Luxushotels begonnen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Von der Polizei sichergestellte Waffe.
Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Fall Cursach: Rechte Hand von Disco-König kann Kaution nicht aufbringen

Der Anwalt von Bartolomé Sbert bittet um Verringerung der auf 500.000 Euro festgelegten Kaution

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Gewalt gegen Partnerin: Polizei nimmt 55-jährigen Deutschen fest

Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |