Waldbrand bei Kaserne in Palma unter Kontrolle

Das Feuer war am Dienstagmittag (7.4.) gemeldet worden

07.04.2015 | 16:48
Löscheinsatz.

Im Gebiet der Kaserne Jaume II. bei Palma de Mallorca ist am Dienstagmittag (7.4.) ein Waldbrand unter Kontrolle gebracht worden. Gemeldet worden war der Brand im dortigen Kiefernwald um 14.23 Uhr, wie es beim zuständigen Umweltamt der balearischen Landesregierung heißt. Gegen 16.30 Uhr wurde Entwarnung gegeben. Das Feuer zerstörte anch ersten Angaben 0,29 Hektar Kiefernwald.

Der Waldbrand hatte die Gefahrenstufe 0, es bestand also keine Gefahr für Anwohner. Das Feuer bekämpften Einsatzkräfte der Feuerwehr am Boden, auch ein Helikopter ist im Einsatz. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |