Polizei fasst Autoknacker bei Cala Fornells

Der Mann soll mindestens 20 Fahrzeuge aufgebrochen haben

05.04.2015 | 09:37
Sichergestelltes Diebesgut.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat einen Mann festgenommen, der mindestens 20 Autos aufgebrochen und Wertgegenstände aus dem Innern gestohlen haben soll. Der 57-Jährige wurde auf frischer Tat auf einem öffentlichen Parkplatz erwischt, wie es in einer Pressemitteilung vom Freitag (3.4.) heißt.

Die Guardia Civil von Palmanova hatte vergangene Woche mit der Observierung des Parkplatzes in der Nähe von Cala Fornells in der Gemeinde Calvià begonnen. Vorausgegangen war eine Reihe von Anzeigen. Bei den Fahrzeugen waren die Schlösser aufgebrochen worden, in einigen Fällen hatte der Dieb auch die Fenster eingeschlagen.

Nach der Festnahme fanden die Ermittler bei einer Hausdurchsuchung Diebesgut in der Wohnung des Verdächtigen. Ermittelt wird zudem wegen Kreditkartenbetrug. Mit den gestohlenen Karten war an mehreren Bankautomaten in den Gemeinden Calvià und Palma Geld abgehoben worden, die Rede ist von mehr als 2.000 Euro. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |