Knapp 22 Prozent mehr Urlauber im ersten Quartal

Vor allem die Zahl der Gäste in Ferienhäusern stieg deutlich an

25.04.2015 | 08:51
Deutlicher Besucherzuwachs in der Nebensaison

So eine gute Nebensaison war auf Mallorca schon lange nicht mehr: Von Januar bis März verzeichneten die Balearen laut den Zahlen des balearischen Statikstikamtes (Ibestat) knapp 860.000 Besucher und damit 21,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Einen mit 50 Prozent besonders hohen Zuwachs verzeichnete die Urlaubergruppe, die sich für Ferienhäuser oder -wohnungen entschieden, die Zahl stieg auf 60.000. Auch die Zahl derjeniger, die sich in Häusern oder Wohnungen von Freunden einquartierten, stieg deutlich an. Trotzdem kommt der Großteil der Inselbesucher auch im Winter in Hotels unter (501.000 Gäste, plus 15 Prozent).

Vor allem die Spanier sorgten für Umsatz, ihr Anteil stieg um 18 Prozent auf 343.000. An zweiter Stelle stehen die deutschen Urlauber (317.000, plus 20 Prozent), an dritter die Briten (74.000, plus 35 Prozent). /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |