Erneut Brite von Balkon in Magaluf gestürzt

Der Mann war am frühen Freitagmorgen (8.5.) aus dem ersten Stock gefallen

26.05.2015 | 11:03

Es ist eine makabere Begleiterscheinung der beginnenden Saison auf Mallorca: Schon zum zweiten Mal stürzte innerhalb weniger Tage ein britischer Urlauber von seinem Balkon.

Wie die Notarztzentrale 061 meldet, war am frühen Freitagmorgen gegen 6.50 Uhr ein 27-jähriger Mann aus dem ersten Stock des Hotels TRH in der Carrer Martín Ros García in Magaluf gefallen. Beim Aufprall auf die Straße verletzte sich der Urlauber schwer. Er wurde ins Landeskrankenhaus Son Espases gebracht.

Bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag (3.5.) war in Magaluf ein 58-jähriger Brite vom Balkon seines Apartments aus direkt auf die Partymeile Punta Ballena gestürzt und seinen Verletzungen noch vor Ort erlegen. Zuvor war ein Brite bei einem Sturz auf einer Schaumparty ums Leben gekommen.

Die Alkohol-Exzesse will die Gemeinde Calvià mit neuen Benimm-Regeln bekämpfen, die Ende Mai in Kraft treten sollen.  /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |