Finne stirbt bei Sturz aus viertem Stock in Santa Ponça

Zu dem Unglück kam es in der Nacht auf Sonntag (10.5.)

26.05.2015 | 11:03

Ein Tourist aus Finnland ist in der Nacht auf Sonntag (10.5.) in Santa Ponça im Südwesten von Mallorca beim Sturz aus dem vierten Stock ums Leben gekommen.

Zu dem Unglück kam es nach Angaben der Guardia Civil in einem Apartmentblock mit Namen Casablanca in der Avenida Rey Sancho. Ein Wachmann fand den leblosen Körper kurz nach 4 Uhr morgens und verständigte die Rettungssanitäter. Bei dem Opfer handelt es sich ersten Angaben zufolge um einen 47-jährigen Urlauber aus Finnland. Die Guardia Civil hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zuletzt hatte sich am vergangenen Freitag ein 27-jähriger Brite beim Sturz aus dem ersten Stock eines Hotels in Magaluf schwere Verletzungen zugezogen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |