Lehrer auf Mallorca streiken noch einmal vor den Regionalwahlen

Mit der Aktion soll unter anderem gegen das spanische Bildungsgesetz protestiert werden

19.05.2015 | 14:40
Es brodelt weiter: Am Donnerstag (8.5.) beschloss die Lehrervollversammlung einen erneuten Schulstreik.

Die Lehrer machen ihrem Unmut über die Bildungspolitik mit einem Streik fünf Tage vor den Regionalwahlen am 24. Mai Luft. Demonstriert wird mit dem Ausstand am 19. Mai gegen das von der Volkspartei (PP) eingeführte spanische Bildungsgesetz Lomce – am selben Tag ist eine neu eingeführte Evaluierung von Grundschülern vorgesehen.

Der Protest soll aber auch noch einmal den Widerstand gegen das Drei-Sprachen-Projekt (TIL) der Balearen-PP unterstreichen, dessen umstrittene Einführung die Legislaturperiode bestimmt hat. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |