Die Playa de Palma hat wieder ein Fünf-Sterne-Hotel

Traditionsreiches Haus investierte 5,5 Millionen Euro in Spa, zusätzliches Stockwerk neuen Pool und Außenbereich. Herein dürfen nur Erwachsene

18.05.2015 | 13:06

Champagnergläser statt Eimersaufen: Die touristische Qualitätsoffensive auf Mallorca erreicht nun auch die Playa de Palma. Dort hat am 1. Mai das Mac Garonda seine Pforten geöffnet – als erstes Fünf-Sterne-Haus in Arenal.

Das Hotel wurde im vergangenen Winter für knapp 5,5 Millionen Euro saniert und modernisiert und verfügt nun über ein zusätzliches Stockwerk. Das Mac Garonda war 1964 als eines der ersten Fünf-Sterne-Hotels an der Playa eröffnet worden, durfte sich in den vergangenen Jahrzehnten – wie auch die andere Häuser – aber nur noch mit vier Sternen schmücken.

Nun ist man zum einstigen Luxus-Status zurückgekehrt: Neben großzügigen Suiten bietet das Hotel einen komplett neuen Spa, einen zusätzlichen Pool in der ebenfalls neu gestalteten Außenanlage und einen direkten Zugang zur Strandpromenade. Eigentlich ideal für Kinder – doch das Garonda setzt mit "adults only" auf eher Ruhe suchende Gäste.

Und das ist erst der Anfang: Die Behörden wollen die Playa de Palma gehörig aufwerten. Derzeit werden drei neue Hotels gebaut: eines davon, das Playa de Palma Palace von Hiphotel soll ebenfalls fünf Sterne bekommen, die anderen beiden sind als Vier-Sterne-Plus-Häuser geplant. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |