Erstes "Skandalvideo" der Saison in Magaluf

Ein Kleinwüchsiger, eine Peitsche und ein als Frau verkleideter Mann sind die Protagonisten eines von der britischen Presse verbreiteten Videos

23.05.2015 | 18:13
Momentaufnahme des fragwürdigen Junggesellenabschieds.

Mallorca ist immer eine Schlagzeile wert - das gilt nicht nur für die deutsche, sondern auch für die britische Presse. Die Boulevardzeitung "Daily Mirror" hat nun das erste vermeintliche Magaluf-Skandalvideo der Saison veröffentlicht.

Die verwackelte Aufnahme zeigt einen Mann, der in rotem Kleid und mit blonder Perücke auf dem Boden einer Bar oder Disco liegt. Neben ihm steht ein (wohlbemerkt mit Hosen bekleideter) Kleinwüchsiger, der dem Mann mit einer Peitsche den Allerwertesten versohlt.

Die im Hintergrund johlenden Stimmen weiterer Männer lassen darauf schließen, dass es sich um eine scherzhafte (wenn auch fragwürdige) Einlage bei einem Junggesellenabschied handelt. Der in dem Video auftauchende Kleinwüchsige ist in Magaluf wohlbekannt und wird laut Angaben von Einheimischen häufig für solcherlei Anlässe "gebucht".

Nichts desto trotz sind die Unternehmer in dem vor allem bei Briten beliebten Ferienort alarmiert: Sie befürchten nach dem Blowjob-Video, das im vergangenen Jahr international für Furore gesorgt hatte, nun eine weitere Lawine ähnlicher Filmchen, die von begeisterten Urlaubern mit dem Smartphone aufgenommen und umgehend ins Netz gestellt werden. Dies würde dem Image des Ortes schaden.

In den vergangenen Jahren haben sich sowohl die zuständige Gemeindeverwaltung von Calvià, als auch Hotelbetreiber bemüht, Magaluf von seinem Ruf als Mekka der Sex-, Drogen- und Alkoholexzesse zu befreien. So investierte der Hotelkonzern Melià Millionen in die Renovierung und Aufwertung seiner Hotels vor Ort, die Verwaltung versucht nach wie vor, das Angebot von Sauftouren zu Land und zu Wasser mit strengen Regelungen zu unterbinden oder zumindest einzuschränken. Die neuen Benimmregeln nach dem Vorbild der Playa de Palma sollen in Kürze verabschiedet werden. /lex

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |