Guardia Civil fasst mutmaßlichen Brandstifter

Der junge Mann soll 2014 in zwei Wohnungen in El Toro Feuer gelegt haben

14.05.2015 | 11:04
Kriminaltechniker bei der Arbeit

Die Guardia Civil hat einen jungen Mann festgenommen, der im November 2014 Feuer in einem Wohnhaus in El Toro im Südwesten von Mallorca gelegt haben soll. Das wurde am Mittwoch (13.5.) bekannt.

Zwei Wohnungen im 9. Stock waren ausgebrannt, das Haus an der Straße zwischen Magaluf und Santa Ponça musste evakuiert werden.

Dem festgenommenen Anwohner wird außerdem Diebstahl vorgeworfen. Die Festnahme erfolgte nach intensiven kriminaltechnischen Untersuchungen. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |