Auch Sóller treibt Geld für Knöllchen von ausländischen Urlaubern ein

Eine Privatfirma soll sich im EU-Ausland im Auftrag der Gemeinde darum kümmern

18.05.2015 | 10:03
Mitarbeiterin der "Ora" beim Ausstellen eines Knöllchens auf Mallorca

Beim Eintreiben von Geld für Knöllchen von ausländischen Touristen macht jetzt auch die im Norden von Mallorca gelegene Gemeinde Sóller ernst. Eine Privatfirma werde sich in Kürze in anderen EU-Staaten darum kümmern, das Geld von dort beheimateten Verkehrsssündern anzufordern, kündigte der Chef der Ortspolizei, Josep Porcel, am Freitag (15.5.) an.

Bislang habe man lediglich Fahrzeughalter mit Wohnsitz in Spanien belangen können. Bei den Touristen habe man auf Freiwilligkeit gehofft. Deswegen seien der Gemeinde in den vergangenen Jahren Unmengen von Euro entgangen.

In Palma war so ein System bereits 2011 eingeführt worden. Es konnten immerhin bis zum  Frühjahr 2014 900.000 Euro von ausländischen Urlaubern eingetrieben werden. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

In den kommenden Tagen wird hier mehr zu sehen sein.
Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |