Mallorca bekommt ein 4D-Kino

Mit dem Angebot im neuen Einkaufszentrum s'Estada will der Carrefour-Konzern dem Projekt in Ses Fontanelles Paroli bieten

23.05.2015 | 17:47
So soll es aussehen, das 4-D-Kino.

Das neue Einkaufszentrum s'Estada, das derzeit in Coll d'en Rabassa bei Palma de Mallorca entsteht, soll auch einen Kinokomplex mit einem 4-D-Kino beherbergen. Geplant seien acht Kinosäle, in denen auch Filme in Originalfassung zu sehen seien, heißt es in einer Pressemitteilung des Konzerns Carrefour Property vom Donnerstag (21.5.). Der Kinokomplex werde insgesamt 4.500 Quadratmeter groß. Im Unterschied zum 3-D-Kino werden bei der neuen Technologie neben dem dreidimensionalen Bild weitere Effekte für die Zuschauer integriert, etwa durch vibrierende Kinosessel.

Das neue, rund 70.000 Quadratmeter große Einkaufszentrum entsteht auf einem Gelände, auf dem Carrefour bislang einen großen Supermarkt betreibt. Vertreten sein werden unter anderem die Billig-Modemarke Primark mit einem "Flagship Store" von mehr als 7.000 Quadratmetern, der Elektronikkonzern Media Markt mit seiner zweiten, 3.100 Quadratmeter großen Mallorca-Filiale, die Modeketten H&M und C&A, die Schuhmarke Deichmann oder die Grupo Cortefiel (Cortefiel, Women´secret, Springfield, Pedro del Hierro).

Auf dem Gelände sollen desweiteren ein Schwimmbecken mit Wellenbetrieb, eine Kletterwand und ein Spielpark entstehen. Derzeit wird das Hauptgebäude errichtet, geplant sind außerdem rund 2.500 Parkplätze. Die Direktinvestitionen werden mit 190 Millionen Euro angegeben. In unmittelbarer Umgebung, in Ses Fontanelles an der Playa de Palma, ist zudem ein weiteres großes Einkaufs- und Vergnügungszentrum geplant, das Palma Springs heißen soll.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |