Polizei versiegelt erneut den Parkplatz am Naturstrand Es Trenc

Trotz fehlender Lizenz konnte das Gelände in Ses Covetes vier Tage lang seine Tore öffnen

04.06.2015 | 10:27
Polizei versiegelt erneut den Parkplatz am Naturstrand Es Trenc
Wieder versiegelt: der Parkplatz in Ses Covetes.

Trotz fehlender Genehmigung ist einer der Parkplätze in Ses Covetes fast fünf Tage lang für die Besucher des Naturstrands Es Trenc geöffnet worden. Erst am Dienstagnachmittag (2.6.) schritt die Polizei ein und versiegelte auf Geheiß der Gemeindeverwaltung die Zufahrt zum Gelände. Im Rathaus von Campos wird nun ein Bußgeldverfahren in die Wege geleitet – wobei sich erst noch zeigen muss, ob die Geldstrafe über den Einnahmen liegt. Kassiert wurden pro Fahrzeug 6 Euro.

Am Mittwoch wurden schließlich auch die Hinweisschilder des Parkplatzes unter den Augen verwunderter Strandbesucher entfernt, von denen viele wieder umdrehten und nach Hause fuhren.

Die Polizei hatte am Wochenende zunächst nur den Tatbestand aufgenommen, war aber nicht eingeschritten. Hintergrund der Probleme ist die Schließung zweier Parkplätze, auf denen rund 1.000 Fahrzeuge abgestellt werden konnten. Die Maßnahme hatte der Inselrat Ende 2014 in Folge einer Anzeige veranlasst, als sich herausstellte, dass für den Betrieb in dem Naturschutzgebiet keine Genehmigung vorliegt. Eine von der Gemeinde geschaffene Kurzparkzone (ORA), die dieses Jahr erweitert wurde, bietet nur Platz für bis zu 300 Pkw.

Seit Wochen wird im Rathaus zusammen mit Vertretern des Inselrats nach einer Lösung gesucht. Bürgermeister Sebastiá Sagreras (PP) drohte zwischenzeitlich mit der Installation einer Schranke, um zu verhindern, dass Ses Covetes zu einer Mausefalle wird. Auch in den kommenden Tagen sollen Ortspolizisten den Verkehr regeln und bei großem Andrang Fahrzeuge abweisen. Strandbuden-Betreiber fürchten deswegen massive Einnahmeverluste. Badegäste ärgerten sich unterdessen in den vergangenen Tagen über schweres Gerät, mit dem angeschwemmtes Posideingras weggeschafft wurde. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |