Müllboote fischen im Mai 7,1 Tonnen Unrat vor Mallorca

Im Einsatz sind balearenweit 33 Schiffe

04.06.2015 | 17:22
Umweltminister Company auf einem Müllboot.

Die Müllboote der balearischen Landesregierung haben im Mai 7,1 Tonnen Unrat aus dem Meer vor der Küste von Mallorca gefischt. Balearenweit wurden insgesamt 14,1 Tonnen eingesammelt.

Insgesamt sind seit Anfang Mai 33 Schiffe im Einsatz, 15 davon vor der Küste von Mallorca. Sie sollen nicht nur Müll aus dem Wasser fischen, sondern auch der Verunreinigung vorbeugen und über die Sicherheit von Badegästen wachen.

Bei dem gefischten Müll handelt es sich vor allem um Plastikreste (36 Prozent), dahinter folgen Holz (35 Prozent), Algen und organisches Material. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |