Türsteher an der Playa de Palma prügelt Österreicher krankenhausreif

Der 42-Jährige wollte den Urlauber nicht einlassen, weil er seiner Ansicht nach zu betrunken war

04.06.2015 | 10:27
Der Vorfall ereignete sich am Eingang zur Diskothek Regine´s, die ans Oberbayern angeschlossen ist.

Für einen österreichischen Mallorca-Urlauber endete die Partynacht am frühen Mittwochmorgen (3.6.) im Krankenhaus – und für den Türsteher des "Oberbayern", der ihn laut Zeugenaussagen verprügelt hatte, in der Zelle.

Zu der Auseinandersetzung war es gekommen, weil der Sicherheitsmitarbeiter, der an der Diskothek Regine's am Hintereingang des Oberbayern Dienst schob, den offenbar bereits stark angetrunkenen Tourist nicht einlassen wollte. Beide diskutierten zunächst lautstark, dann begann der 42-jährige Türsteher nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca", auf den Gast einzuschlagen bis dieser schließlich zu Boden ging.

Der Urlauber, der mit einer Gruppe von Freunden die ganze Nacht in den Partylokalen rund um den Ballermann gefeiert hatte, musste in die Notaufnahme des Krankenhauses Son Llàtzer gebracht und dort mit mehreren Stichen am Kopf und im Gesicht genäht werden. Der Angreifer wurde indes wegen Körperverletzung von der Nationalpolizei festgenommen und sollte während des folgenden Tages dem Haftrichter vorgeführt werden. Mehrere Zeugen konnten das Geschehen gegenüber den Beamten bestätigen. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |