Großer Flächenbrand bei Vilafranca auf Mallorca

37 Hektar Felder und brachliegendes Land betroffen. Feuerwehr schützte einen Solarpark

14.06.2015 | 08:25
Löscheinsatz bei Vilafranca.

Glück im Unglück: Bei einem großen Flächenbrand bei Vilafranca sind am Samstag (13.6.) auf Mallorca weder Menschen noch Häuser zu Schaden gekommen. Die Flammen wüteten laut der Naturschutzbehörde Ibanat auf 37 Hektar flachem Land bei Vilafranca, im Herzen der Insel.

Das wahrscheinlich bei der Verbrennung von landwirtschaftlichen Abfällen entfachte Feuer geriet gegen 15.45 Uhr außer Kontrolle. Unter anderem brannten auch etliche Strohballen, die in dieser Jahre vielerorts auf den Feldern Mallorca liegen.

An den Löscharbeiten beteiligt waren die Feuerwehr der Gemeinden Manacor, Felanitx und Llucmajor sowie ein Löschflugzeug, ein Hubschrauber und weitere Einsatzkräfte der Natur- und Brandschutzbehörde Ibanat. Den Einsatzkräften gelang es, die Ausbreitung des Feuers auf einen Solarpark zu verhindern. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |