Gewitter entladen sich über Mallorca

Wie es mit dem Wetter weitergeht, erfahren Sie hier

16.06.2015 | 19:08
Gewitter entladen sich über Mallorca

Über Mallorca sind am Dienstagmittag (16.6.) etliche heftige Gewitter niedergegangen. In Palma, aber auch in Alcúdia und Pollença schlugen Regen- und Hagelschauer Menschen in die Flucht, auch an der Playa de Muro und in Cala Ratjada und Son Serra Marina schüttete es wie aus Kübeln. In Inca und Santa Margalida ging es ebenfalls zur Sache, im Kloster Lluc fielen in nur einer Stunde 58 Liter auf den Quadratmeter. Insgesamt wurden etwa 14.000 Blitze gezählt. Am Morgen hatte es vor allem auf dem Meer geregnet.

Der Vorhersage von Aemet zufolge kann es noch bis in die Nacht zum Mittwoch hinein örtlich ergiebig regnen. Die Nacht-Temperaturen liegen bei 15 bis 17 Grad und erreichen am Mittwoch Spitzenwerte von 25 bis 26 Grad. An diesem Tag können sich nur hier und da vor allem im Norden der Insel noch Gewitter bilden. Der Wind weht generell eher schwach.

Die Warnstufe Gelb wegen heftiger Regenfälle und Gewitter wird ab Mittwoch wieder aufgehoben. Gegen Wochenende wird es erheblich sonniger, es bleibt trocken und die Temperaturen steigen wieder. /it

Vorhersage: So wird das Wetter in den kommenden sieben Tagen

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |