Leiche im Meer bei Palmas Kathedrale identifiziert

Die Ermittler gehen nach dem Fund des leblosen Körpers am Freitagmorgen (26.6.) von einem Badeunfall aus

27.06.2015 | 15:20
Die Ermittler sichern am Freitagmorgen (27.6.) den Fundort ab

Die Nationalpolizei hat nach dem Fund einer Leiche an der Küste gegenüber der Kathedrale von Palma de Mallorca Ermittlungen eingeleitet. Der leblose Körper wurde am Freitagmorgen (26.6.) gegen 9 Uhr von einem Fischer im Wasser entdeckt. Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen die Leiche. Es handelt sich um einen 51-jährigen Rumänen.

Da die Leiche keine Anzeichen von Gewalt aufwies, gehen die Ermittler nach einer ersten Untersuchung von einem Badeunfall aus. Der Mann ist nach ersten Erkenntnissen ertrunken. Dass der leblose Körper bei der Bergung noch keine Totenstarre aufwies, legt den Schluss nahe, dass der Mann erst wenige Stunden vorher gestorben war. Eine Obduktion der Leiche war für Samstag vorgesehen. /ff/pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |