Mallorca muss noch eine Woche weiter schwitzen

Die Temperaturen auf der Insel bleiben bis Ende nächster Woche ungewöhnlich hoch

03.07.2015 | 10:28
Meine Güte, ist das heiß: Der Stadtbummel wird dieser Tage zur Tortur.

Auf Mallorca gilt derzeit für Urlauber wie auch für Einheimische: Viel trinken, die Mittagssonne meiden und leichte Kleidung tragen. Denn die ungewöhnlich hohen Temperaturen werden laut der balearischen Chefmeteorologin María José Guerrero wohl noch bis Ende kommender Woche andauern.

Vor allem am Freitag und Samstag (3./4.7.), so warnte Guerreo, können die Thermometer auf der gesamten Insel auf 38 Grad steigen, besonders heiß werde es im Osten von Mallorca. Schuld an der bereits seit zwei Wochen andauernden Hitze sind warme Luftmassen auf Afrika, die durch die Wetterlage ausgesprochen lange über dem Mittelmeer verweilen.

"Dieser Sommer unterschiedet sich von den vorherigen, in denen solche Temperaturen höchstens drei oder vier Tage andauerten", so Guerreo. Die Meteorologin wies auch auf die akute Waldbrandgefahr hin, die auf der ganzen Insel herrsche.

Schon der Juni war mit einer Durchschnittstemperatur von 22,8 Grad um 0,7 Grad heißer als gewöhnlich – doch im Vergleich zu den aktuellen Werten erscheint das schon wieder fast erfrischend: In Sóller wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine unglaubliche Tiefsttemperatur von 29 Grad gemessen.

Guerrero rät, während der andauernden Hitzewelle möglichst leichte Kost zu sich zu nehmen, tagsüber die Fensterläden zu schließen, sich am besten an kühlen Orten aufzuhalten und im Freien auf jeden Fall Sonnencreme zu verwenden. /lex

Vorhersage: So wird das Wetter in den kommenden sieben Tagen

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |