Fischerboot geht vor Palma in Flammen auf

Zu dem Brand war es am Dienstagvormittag (7.7.) gekommen

07.07.2015 | 11:53
Das brennende Boot.

Ein "Llaüt", ein traditionelles mallorquinisches Fischerboot, ist am Dienstagmorgen (7.7.) bei Palma de Mallorca in Flammen aufgegangen. Das Schiff war ganz in der Nähe des Hafens von Molinar unterwegs, als das Feuer ausbrach. Eine schwarze Rauchsäule war weithin sichtbar.

Die Feuerwehr konnte den Brand, der gegen 10 Uhr gemeldet wurde, schnell löschen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht klar, es wurden Ermittlungen eingeleitet.

Zuletzt waren am Samstag zwei Boote im Hafen von Portitxol in Flammen aufgegangen. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |