Kleinerer Waldbrand in Santa Ponça

Der Feuerwehr gelang es nach nur einigen Stunden, das Feuer zu löschen

05.07.2015 | 10:34

Ein kleinerer Waldbrand hat in der Nacht zum Samstag (4.7.) die Einwohner des Urlauberortes Santa Ponça im Westen von Mallorca verschreckt. Einige mussten sogar ihre zeitweise Wohnungen verlassen, vor allem in der Umgebung der Straße Ramón de Moncada, die von der Polizei gesperrt werden musste.

Einem Großaufgebot von Löschkräften gelang es, das Feuer nach nur wenigen Stunden zu löschen. Betroffen war nur ein Hektar. Warum es zu dem Brand kam, ist noch unklar. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |