Finca-Brand in Llucmajor

Die Bewohner des Landhauses sind offenbar Deutsche. Keine Verletzten zu beklagen

14.07.2015 | 19:00
Noch einmal Glück gehabt: keine Verletzte bei Brand auf Finca.

Auf dem Gemeindegebiet von Llucmajor, südöstlich von Palma de Mallorca, ist am Montag (13.7.) ein Nebengebäude auf einer Finca in Brand geraten. Ersten Berichten zufolge sind die Bewohner des Anwesens auf dem Camí de s'Àguila de Llucmajor Deutsche. Sie wurden nicht verletzt. In dem Nebengebäude lagerte anscheinend Paraffin, das etwa zur Kerzenherstellung genutzt wird.

Eine Ausbreitung des Brandes auf das Haupthaus konnte verhindert werden. An den etwa zweistündigen Löscharbeiten waren Einheiten aus Llucmajor und Felanitx beteiligt. Die Behörden warnen schon seit Tagen vor der hohen Brandgefahr auf Mallorca. Auf der Insel ist es schon seit Woche sehr heiß und trocken. /ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |