Elektriker stirbt in Artà bei Sturz von der Terrasse

Der 43-Jährige fiel am Freitagnachmittag (17.7.) zwölf Meter tief in einen Innenhof

18.07.2015 | 10:10

Tödliches Unglück im Ortskern von Artà im Nordosten von Mallorca: Am Freitagnachmittag (17.7.) kurz nach 15 Uhr starb ein 43-jähriger Elektriker beim Sturz von einer zwölf Meter hohen Terrasse, auf der er gemeinsam mit seinem 19-jährigen Sohn arbeitete. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Familienvater tun. Seine Ehefrau musste den Toten an Ort und Stelle identifizieren.

Zur Unglücksursache gibt es derzeit nur Mutmaßungen. Wahrscheinlich, so heißt es von Seiten der Polizei, sei der Mann ausgerutscht und abgestürzt. Sein Sohn hatte zum Zeitpunkt des Unfalls für einige Minuten die Terrasse verlassen. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |