Luxusyacht von Mexikaner in der Bucht von Palma

Es handelt sich um die "Mayan Queen IV", sie gehört Alberto Bailleres

21.07.2015 | 10:51
Luxusyacht von Mexikaner in der Bucht von Palma

In der Bucht von Palma de Mallorca ist am Montag (20.7.) eine spektakuläre Yacht aufgetaucht. Es handelt sich um die "Mayan Queen IV", die dem mexikanischen Industriellen Alberto Bailleres gehört. Der Tycoon leitet den Konzern Bal, der in Bergbau, Versicherungsgewerbe, Handel und Finanzwesen aktiv ist.

Die "Mayan Queen IV" wurde in Hamburg gebaut und erst im Juni seinem Eigentümer übergeben. Sie ist 93,2 Meter lang, 15,9 Meter breit und wiegt 3.879 Bruttoregistertonnen. Sie kann eine Geschwindigkeit von 22 Knoten erreichen und hat eine Besatzung von 24 Personen.

Vor der "Mayan Queen IV" war in diesem Sommer bereits eine andere einem mexikanischen Induatriellen gehörende Yacht gesichtet worden. Es handelte sich um die "Azteca" von Ricardo Salinas.

Die zahlreichen Superyachten, die bisher vor Mallorca gesichtet wurden, zeigen wir in einer Bildergalerie . Trotz der Attraktivität der Insel für die großen Yachten herrscht in der Branche keine Zufriedenheit. Beklagt werden vor allem steuerliche Nachteile. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |